Vormundschaften

Vormundschaften

Vormundschaften und Pfleg-Schaften

Manchmal entscheidet ein Gericht:
Sie können sich nicht selbst um Ihre Kinder kümmern.
Das Gericht sagt: Sie brauchen Hilfe.
Diese Hilfe heißt: Vormund oder Pfleg-Schaft.

Das Gericht bestimmt den Vormund.
Oder die Pfleg-Schaft.

Das Gericht sagt zum Beispiel: Der SkF soll helfen.
Dann helfen wir dem Kind.

Das machen wir:

  • Wir gucken: Geht es dem Kind gut?
  • Wir lesen die Post für das Kind
  • Wir wählen den Kinder-Garten für das Kind
  • Wir wählen die Schule für das Kind
  • Wir sorgen dafür: Das Kind bekommt einen Pass
  • Wir sprechen für das Kind vor Gericht
  • Wir überlegen zusammen: Wie oft besuchen Sie Ihr Kind?

Ansprechpartnerinnen

Dagmar Bölting

Dagmar Bölting

Diplom-Sozialpädagogin

Maren Fiebing

Maren Fiebing

Diplom-Sozialarbeiterin und Systemische Familientherapeutin

Lea Kaus

Lea Kaus

Bachelor of Social Work und Systemische Anti-Gewalt-Trainerin SAGT und Deeskalations-Trainerin

Pia Liskaljet

Pia Liskaljet

Sozialpädagogin (B.A.)

Lena Thissen

Lena Thissen

Bachelor of Social Work

Friedhelm van Gemmeren

Friedhelm van Gemmeren

Diplom-Verwaltungswirt

Wilma Zigan

Wilma Zigan

Diplom-Sozialpädagogin

Kontakt in Kleve

Turmstraße 36a 
47533 Kleve 

Telefon 0 28 21 75 13 - 15
oder 0 28 21 75 13 - 28